Shana - The Wolf’s Music

​

Das Indianermädchen Shana ist hoch musikalisch. Doch um ihre Violine singen zu lassen, muss Shana dem weissen Wolf folgen. Ein sensationell schön fotografiertes und spirituell zart aufgeladenes Coming-of-age-Drama.

​

Kamera: Séverine Barde

Spezialkamera: Daniel Leippert

Ton: Hugo Poletti

Montage: Loredana Cristelli

Musik: Roman Lerch

Produktion: Franziska Reck

Buch und Regie: Nino Jacusso

​

Kinospielfilm, 95 Min.

Produktion: RECK Filmproduktion Zürich, Red Cedar Films Inc. & Really Real Films, Vancouver

​

www.shanafilm.com

​

​

Shana - The Wolf’s Music

​

Music Video Clip ANNA KAENZIG

Produktion: RECK Filmproduktion Zürich

www.shanafilm.com

​

​

ESCAPE TO PARADISE

​

Der Film erzählt die Geschichte einer kurdischen Familie, die in der Schweiz um Asyl nachsucht. Filmsprache ist „Realis“ - wir haben realistisches Licht, realistisches Dekor und realistische Darstellung („Real Acting“) gewählt, um eine aussergewöhnliche Authentizität herzustellen. Der Film gilt als „concerned realism“ was am besten mit „Betroffenheit in der Ausdrucksform“ übersetzt wird. „Escape to Paradise“ ist 2001 im Kino gezeigt worden: Schweiz, Südamerika, Australien. In San Sebastian erhielt der Film den Preis für die beste Darstellung. 

​

Kamera: Daniel Leippert

Ton: Andy Litmanowitsch, Olivier JeanRichard

Musik: Pedro Haldemann und Ben Jeger

Produktion: Ivo Kummer

Buch, Regie und Montage: Nino Jacusso

​

Kinospielfilm, 90 Min.

Produktion: Insertfilm AG

Verleih: Filmcoopi Zürich

​

www.escapetoparadise.ch

FEDERICA DE CESCO - MEIN LEBEN, MEINE WELTEN (SEHNSUCHT DES HERZENS)

​

Federica de Cesco erzählt in diesem Film erstmals aus ihrem Leben: von ihrer Jugendzeit, von ihren Beziehungen, von ihrer Arbeit. Parallel dazu berichten Leserinnen von der Bedeutung Federica de Cescas für ihre Jugend. Und in den schönsten Bibliotheken Europas lesen Schauspielerinnen aus ihren Romanen vor.

​

Kamera: Daniel Leippert

Ton: Olivier Jeanrichard

Musik: Urs Wiesendanger

Produktion: Franziska Reck

Buch, Regie und Montage: Nino Jacusso

​

Kinodokumentarfilm, 95 Min.

Produktion: RECK Filmproduktion

Verleih: Filmcoopi

​

www.decesco-film.ch

​

​

BELLINVITU - DIE SCHÖNE EINLADUNG

​

Ein Ausflug ins wilde Majella-Gebirge in Süditalien wird für ein junges Paar zu einem Abenteuer der besonderen Art: sie treffen auf Briganten und werden Opfer einer Entführung, welche „die schöne Einladung“ genannt wird. Mit Domenico Pecoraio und Johanna Lier in den Hauptrollen. Alle Mitwirkenden in Süd-italien sind „real actors“ und geben dem Film seine spezielle Note. Der offene Schluss lässt gewollt unterschiedliche Interpretationen zu und lädt ein zur Auseinandersetzung über „kriminelle Kreativität“.

​

Kamera: Daniel Leippert

Ton: Daniel Grossenbacher

Musik: Pedro Haldemann

Produktionsleitung: Ivo Kummer

Buch, Regie und Montage: Nino Jacusso

​

TV Spielfilm, 90 Min.

Produktion: Insertfilm AG und ZDF, Das Kleine Fernsehspiel